Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

03-33 Kommentar Swami Sivananda

Wenn man diesen Vers liest, wird man zu dem Schluß kommen, daß für den persönlichen Einsatz des Menschen kein Raum ist. Das ist nicht so. Lies den folgende Vers. Er zeigt klar und deutlich, daß der Mensch die Natur bezwingen kann, wenn er sich über den Einfluß von RagaDvesha (Zu- und Abneigung) erhebt.

Der leidenschaftliche und unwissende Mensch steht nur unter dem Einfluß seiner natürlichen Neigungen und seiner niederen Natur. Er kann keine Beherrschung über die Sinne und die beiden Ströme von Zu- und Abneigung erlangen. Wer die Wahrheit sucht, über die vier Mittel verfügt und beständig Meditation übt, kann die Natur leicht beherrschen. (Vgl. XVIII.59; II.60; V.14)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.