Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

03-03 Kommentar 2 von Sukadev

Bhagavad Gita, 3. Kapitel, 3. Vers: Zwei Wege zur Verwirklichung 

Play

Krishna sprach im 3. Kapitel, 3. Vers der Bhagavad Gita:

„In dieser Welt gibt es einen zweifachen Weg, wie ich schon früher sagte. Den Weg der Sankhya und den Weg des Handelns.“

Krishna zeigt zuerst mal hier zwei verschiedene Wege auf. Der Weg des Handelns und der Weg des Wissens. Er wird später diesen Widerspruch auflösen, aber zunächst einmal ist es durchaus hilfreich, zu erkennen, ja, es gibt verschiedene Wege zur Seligkeit. Es gibt nicht nur diese zwei, es gibt natürlich noch sehr viel mehr. Und das ist auch sehr wichtig, dass man das als Aspirant anerkennt. Es gibt nicht nur die eine selig machende Wahrheit. Es gibt nicht nur das eine, was richtig ist. Es gibt verschiedene Wege nach Rom, wie es so schön heißt. Oder wie es auch heißt, es gibt so viele Wege, wie es Pilger gibt. Dies ist auch eine Aufforderung zur Toleranz. Eine Aufforderung, andere anzuerkennen, wertzuschätzen. Es ist auch etwas Wunderbares, mit anderen in Kontakt zu treten, die selbst auf einem anderen spirituellen Weg sind. Das ist immer wieder etwas Schönes und immer wieder etwas Befriedigendes.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.