Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

02-69 Kommentar Swami Sivananda

Das, was für weltliche Menschen Wirklichkeit ist, ist für den Weisen Illusion, und umgekehrt. Der Weise lebt im Selbst. Das ist für ihn Tag. Die Erscheinungen in der Welt sind ihm nicht bewußt. Sie sind gleichsam Nacht für ihn. Der gewöhnliche Mensch ist sich seiner wahren Natur nicht bewußt. Leben im Geist ist für ihn Nacht. Er nimmt die Gegenstände der Sinnesfreuden wahr. Das ist für ihn der Tag. Für den Weisen existiert diese Welt nicht.

Weltliche Menschen befinden sich in äußerster Dunkelheit, da sie das Selbst nicht kennen. Was für sie Dunkelheit ist, ist für den Weisen nur Licht. Das Selbst, Atman, Brahman, ist Nacht für weltliche Menschen. Aber der Weise ist vollkommen wach. Er nimmt die höchste Wirklichkeit direkt wahr, das Licht der Lichter. Er ist erfüllt von Erleuchtung und AtmaJñana, Selbsterkenntnis.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.