Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

18-46 Kommentar Swami Sivananda

Play

Seine Pflicht zu erfüllen, bedeutet einfach, die Absicht des Höchsten, aus Dem die gesamte Schöpfung entspringt, in die Tat umzusetzen. Wenn ein Mensch Ihn, das höchste Wesen, mit den Blumen seines Tuns verehrt, dann findet Er daran höchsten Gefallen, und wenn Er auf diese Weise zufriedengestellt ist, schenkt Er ihm, als seine Gunst, Leidenschaftslosigkeit und Unterscheidungskraft.
Pravritti: Entwicklung oder Aktivität; sie kommt vom Herrn, dem Antaryamin, dem inneren Herrscher.
Bhutanam: Wesen; lebende Geschöpfe.
Svakarmana: Durch seine Pflicht; jeder gemäß seiner Kaste, wie es oben dargestellt ist.
Der Mensch erlangt Vollkommenheit durch die Verehrung des Herrn in Erfüllung seiner Pflicht, d.h. er wird für das Aufdämmern von Selbsterkenntnis (für Jñana Yoga) bereit.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.