Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

17-19 Wort-für-Wort Übersetzung

mūḍha-grāheṇa – aus törichter Laune
ātmanaḥ – seiner selbst
yat – welche
pīḍayā – unter Peinigung
kriyate – praktiziert wird
tapaḥ – Askese
parasya – eines anderen
utsādana-artham – zum Zwecke (artha) der Zerstörung (utsādana)
vā – oder
tat – die
tāmasam – tamasig (von Tamas „Trägheit“ bestimmt)
udāhṛtam – wird genannt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.