Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

11-16 Kommentar Swami Sivananda

Play

Etwas, das in Raum und Zeit begrenzt ist, hat einen Anfang, eine Mitte und ein Ende, aber der Herr ist allgegenwärtig und ewig. Er existiert in den drei Zeitphasen – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, ist aber unbegrenzt in Raum und Zeit. Daher hat Er weder Anfang, noch Mitte, noch Ende.

Arjuna konnte diese göttliche Vision nur mit Hilfe des göttlichen Auges haben, das ihm vom Herrn gewährt worden war. Wer höchste Hingabe an den Herrn hat, und über den der Herr Seine Gnade ergießt, kann sich dieser wunderbaren Vision erfreuen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.