Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

07-02 Kommentar Swami Sivananda

Jñanam ist Paroksha Jñanam, indirektes Wissen über Brahman, erworben aus dem Studium der Upanishaden. Vijñanam ist Visesha Jñanam, d.h. Aparoksha Jñanam, durch direkte Selbstverwirklichung (intuitive Weisheit) erworben.

In diesem Vers rühmt der Herr die Erkenntnis, damit Arjuna seinen Anweisungen genau und mit gespannter Aufmerksamkeit, Vertrauen und Interesse folgen möge. Der Herr sagt: »Ich werde dich vollständig unterweisen. Du wirst Allwissenheit, vollkommene Selbsterkenntnis erlangen, wonach nichts mehr zu wissen verbleibt, sobald es einmal erkannt worden ist.« Wenn man Selbsterkenntnis erlangt, weiß man alles. Deshalb ist Saunaka, der große Familienvater, respektvoll zu Agnirasa gekommen, um ihn zu fragen: »Was ist es, Oh Herr, das alles Wissen gibt, wenn man es weiß?« (Vgl.XIII.11)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.