Viveka Chudamani – Vers 348

Deutsche Übersetzung:

348. Der Schleier, der die Wahrheit verdeckt, wird aufgehoben, wenn die Wirklichkeit vollständig erkannt wird (samyak padartha darshana). Bald darauf folgt die Zerstörung des illusiorischen Wissens und das Ende des Leidens, das durch falsche Projektion entstanden ist.

Sanskrit Text:

āvaraṇasya nivṛttir
bhavati hi samyak-padārtha-darśanataḥ |
mithyā-jñāna-vināśas
tad-vikṣepa-janita-duḥkha-nivṛttiḥ || 348 ||

आवरणस्य निवृत्ति-
र्भवति हि सम्यक्पदार्थदर्शनतः |
मिथ्याज्ञानविनाश-
स्तद्विक्षेपजनितदुःखनिवृत्तिः || ३४८ ||

avaranasya nivrittir
bhavati hi samyak-padartha-darshanatah |
mithya-jnana-vinashas
tad-vikshepa-janita-duhkha-nivrittih || 348 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • āvaraṇasya : der Verhüllung (Avarana)
  • nivṛttiḥ : das Verschwinden (Nivritti)
  • bhavati : entsteht („wird“, bhū)
  • hi : gewiss (Hi)
  • samyak-padārtha-darśanataḥ : aufgrund der vollkommenen (Samyak) Einsicht (Darshana) in einen Gegenstand der Betrachtung (Padartha)
  • mithyā-jñāna-vināśaḥ : (daraus folgt) die Vernichtung (Vinasha) falscher Erkenntnis (Mithyajnana)
  • tad-vikṣepa-janita-duḥkha-nivṛttiḥ : (und daraus) das Verschwinden (Nivritti) des aufgrund der Verwirrung (Vikshepa) durch diese (falsche Erkenntnis, Tad) erzeugten (Janita) Leids (Duhkha)     || 348 ||

Kommentar

Audio

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.