Viveka Chudamani – Vers 291

Deutsche Übersetzung:

291. Die absolute Wirklichkeit (brahman), worin diese Welt wie eine Stadt im Spiegel als Illusion (abhasa) erscheint, das bist du. Wenn du das erkannt/erfahren hast, hast du die Vollkommenheit erreicht.

Sanskrit Text:

yatraiṣa jagad-ābhāso darpaṇāntaḥ puraṃ yathā |
tad brahmāham iti jñātvā kṛta-kṛtyo bhaviṣyasi || 291 ||

यत्रैष जगदाभासो दर्पणान्तः पुरं यथा |
तद्ब्रह्माहमिति ज्ञात्वा कृतकृत्यो भविष्यसि || २९१ ||

yatraisha jagad-abhaso darpanantah puram yatha |
tad brahmaham iti jnatva krita-krityo bhavishyasi || 291 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • yatra : das, in dem (Yatra)
  • eṣaḥ : dieser (Etad)
  • jagad-ābhāsaḥ : Widerschein (Abhasa) der Welt (erscheint, Jagat)
  • darpaṇāntaḥ : in (Antar) einem Spiegel (Darpana)
  • puram : eine Stadt (Pura)
  • yathā : wie (Yatha)
  • tat : dieses (Tad)
  • brahma : Absolute (Brahman)
  • aham : (bin) ich (Aham)
  • iti : so (Iti)
  • jñātvā : indem du erkannt hast („erkannt habend“, jñā)
  • kṛta-kṛtyaḥ : einer, der sein Ziel erreicht hat (Kritakritya)
  • bhaviṣyasi : du wirst sein (bhū)     || 291 ||

Kommentar

Audio

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.