Viveka Chudamani – Vers 203

Deutsche Übersetzung:

203. Diese Erkenntnis kann nur durch vollkommene Unterscheidung (viveka) zwischen dem Selbst und Nicht- Selbst erlangt werden. Das ist der Grund, warum wir danach streben müssen, zwischen der verkörperten Individualseele (pratyag-atman) und dem wahren Selbst (sad-atman) zu unterscheiden.

Sanskrit Text:

tad ātmānātmanoḥ samyag-vivekenaiva sidhyati |
tato vivekaḥ kartavyaḥ pratyag-ātma-sad-ātmanoḥ || 203 ||

तदात्मानात्मनोः सम्यग्विवेकेनैव सिध्यति |
ततो विवेकः कर्तव्यः प्रत्यगात्मसदात्मनोः || २०३ ||

tad atmanatmanoh samyag-vivekenaiva sidhyati |
tato vivekah kartavyah pratyag-atma-sad-atmanoh || 203 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • tat : diese (wahre Erkenntnis, Tad)
  • ātmānātmanoḥ : zwischen Selbst (Atman) und Nichtselbst (Anatman)
  • samyag-vivekena : durch die richtige (Samyak) Unterscheidung (Viveka)
  • eva : nur, allein (Eva)
  • sidhyati : gelingt (sidh)
  • tataḥ : daher, deshalb (Tatas)
  • vivekaḥ : die Unterscheidung (Viveka)
  • kartavyaḥ : ist zu praktizieren („zu machen“, Kartavya)
  • pratyag-ātma-sad-ātmanoḥ : zwischen der Individualseele („dem inneren Selbst“, Pratyagatman) und dem wahren (Sat) Selbst (Atman)     || 203 ||

Kommentar

Audio

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.