Viveka Chudamani – Vers 157

Deutsche Übersetzung:

157. Es versteht sich von selbst, dass die Seele (atman) als Absolute Wirklichkeit vom Körper verschieden ist. Sie ist ja Zeuge der jeweiligen Eigenschaften, Aktivitäten und Zustände des Körpers.

Sanskrit Text:

deha-tad-dharma-tat-karma-tad-avasthādi-sākṣiṇaḥ  |
sata eva svataḥ siddhaṃ tad-vailakṣaṇyam ātmanaḥ || 157 ||

देहतद्धर्मतत्कर्मतदवस्थादिसाक्षिणः |
सत एव स्वतः सिद्धं तद्वैलक्षण्यमात्मनः || १५७ ||

deha-tad-dharma-tat-karma-tad-avasthadi-sakshinah |
sata eva svatah siddham tad-vailakshanyam atmanah || 157 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • deha-tad-dharma-tat-karma-tad-avasthādi-sākṣiṇaḥ : der Zeuge (Sakshin) der jeweiligen (Tad) Eigenschaften (Dharma), Aktivitäten (Karman), Zustände (Avastha) usw. (Adi) des Körpers (Deha).
  • sataḥ : (welches) ist („seiend“, Sat)
  • eva : nur (Eva)
  • svataḥ : von selbst (Svatas)
  • siddham : erweist sich („ist erwiesen“, Siddha)
  • tad-vailakṣaṇyam : die Verschiedenheit (Vailakshanya) von diesem (Körper, Tad)
  • ātmanaḥ : des Selbst (Atman)     || 157 ||

Kommentar

Audio

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.