Viveka Chudamani – Vers 411

Deutsche Übersetzung:

411. Nicht alternd, unsterblich, vom Wesen der unvergänglichen Wirklichkeit, gleich dem stillen Meer, namenlos, frei von Wandel und Kennzeichen, immerwährend, friedvoll, Eins – das ist Brahman. Diese vollendete Absolute Wirklichkeit erfährt der Weise im Herzen in tiefer Meditation/in … Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 412

Deutsche Übersetzung:

412. Mit einem gesammelten Geist in Samadhi erkenne dein eigenes Selbst, das Selbst von unendlicher Herrlichkeit/ Glanz /Ausstrahlung! Löse dich von deiner Gebundenheit /Anhaftung, die von den Eindrücken vorheriger Geburten/ Leben herrühren! Verwirkliche mit aller Kraft das Ziel … Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 413

Deutsche Übersetzung:

413. Meditiere über das Selbst im Selbst, das Sein, Bewusstsein und Glückseligkeit (sat chit ananda) ist, frei von allen Begrenzungen (upadhi), nicht-dual (advaya). Dann wirst du nie wieder der Wiedergeburt unterworfen sein!

Sanskrit Text:

sarvopādhi-vinirmuktaṃ sac-cid-ānandam advayam |… Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 416

Deutsche Übersetzung:

416. Lasse den Körper vollständig im Feuer des ewigen Selbst, in der non-dualen Absoluten Wirklichkeit verbrennen. Dann bleibt der wahrhaft Weise begründet als ewig reine Erkenntnis und Glückseligkeit im Selbst.

Sanskrit Text:

sa-mūlam etat paridāhya vahnau
sadātmani brahmaṇi … Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 418

Deutsche Übersetzung:

418. Wozu und wem zuliebe sorgt sich der Kenner der Wahrheit um den Körper, nachdem er Atman in seiner vollendeten Glückseligkeit als sein wahres Wesen (sva-svarupa) erkannt hat?

Sanskrit Text:

akhaṇḍānandam ātmānaṃ vijñāya sva-sva-rūpataḥ |
kim icchan kasya … Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 419

Deutsche Übersetzung:

419. Der vervollkommnete/vollendete (samsiddha) Yogi, der zu Lebzeiten befreit ist (jivan-mukta), erlangt dies als Ergebnis: er genießt in sich selbst/ in seinem wahren Wesen ruhend unendliche Glückseligkeit innen wie außen.

Sanskrit Text:

saṃsiddhasya phalaṃ tv etaj jīvan-muktasya yoginaḥ … Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 420

Deutsche Übersetzung:

420. Erkenntnis ist die Frucht von Leidenschaftslosigkeit/ Losgelöstheit (vairagya), Gedankenstille ist die Frucht von Erkenntnis. Der Friede, der in der Glückseligkeit des Selbst erfahren wird, ist die Frucht von Gedankenstille.

Sanskrit Text:

vairāgyasya phalaṃ bodho bodhasyoparatiḥ phalam |… Weiterlesen...