Kapitel 4, Vers 13

Deutsche Übersetzung:

Sie, ob manifestiert oder unmanifestiert, existieren in den drei gunas.

Sanskrit Text:

te vyakta-sūkṣmāḥ guṇa-atmānaḥ ||13||

ते व्यक्तसूक्ष्माः गुणात्मानः ॥१३॥

te vyakta sukshmah guna atmanah ||13||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • te = sie, diese
  • vyakta = manifestiert, offensichtlich
  • sūkṣmāḥ = subtil, unmanifestiert
  • guṇa = drei Eigenschaften der Materie, physisch
  • atmānaḥ = das Absolute, spirituell

Kommentar

Nachdem Patanjali großartig vom Universum, Gegenwart, Vergangenheit, Zukunft berichtet hat, sagt er jetzt, letztlich existiert alles nur aus den drei gunas heraus, den drei Eigenschaften der Natur.

Audio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.