Kapitel 3, Vers 44

Deutsche Übersetzung:

Meisterschaft über die Elemente kommt durch samyama auf ihre groben, subtilen, durchdringenden und funktionellen Zustände.

Sanskrit Text:

sthūla-svarūpa-sūkṣma-anvaya-arthavattva-saṁyamāt bhūtajayaḥ ||44||

स्थूलस्वरूपसूक्ष्मान्वयार्थवत्त्वसंयमात् भूतजयः ॥४४॥

sthula svarupa sukshma anvaya arthavattva sanyamat bhutajayah ||44||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • sthūla = grob, die äußeren Aspekte von etwas
  • svarūpa = wirkliche Form, wahre Natur
  • sūkṣma = subtil, das subtile zugrunde liegende Prinzip
  • anvaya = Abfolge, alles durchdringend
  • artha-vattva = dem Zweck förderlich, Funktion
  • saṁyama = tiefe Versenkung
  • bhūta = fünf Elemente, Materie
  • jayaḥ = (nom.) Sieg, Herrschaft, Meisterschaft, Kontrolle

Kommentar

Wenn wir uns ganz bewußt auf ein Element konzentrieren, bekommen wir die Herrschaft darüber.

Eine Technik dafür ist zum Beispiel die samanuKonzentration (bestimmte Atem- und Konzentrationstechnik), wo wir uns auf die Reinigungswirkung der Elemente konzentrieren.

In den Hatha Yoga-Schriften wie der Gheranda Samhita und der Yoga Vasishta sind diese Techniken detailliert beschrieben.

Audio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.