Kapitel 2, Vers 6

Deutsche Übersetzung:

Asmita (Egoismus) ist die Identifikation des Sehenden mit dem Instrument des Sehens.

Sanskrit Text:

dṛg-darśana-śaktyor-ekātmata-iva-asmitā ||6||

दृग्दर्शनशक्त्योरेकात्मतैवास्मिता ॥६॥

drig darshana shaktyor ekatmata iva asmita ||6||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • dṛk = der Sehende, der Wahrnehmende, das eigentliche Selbst, Drashtu
  • darśana-śakti = Kraft des Sehens, Instrument der Wahrnehmung, das wandelbare Selbst, Chitta
  • eka = Eins
  • ekātmatā = Einheit, Identität, Identifikation
  • eva = als ob
  • asmitā = Identifikation mit dem Wandelbaren, Egoismus

Kommentar

Die tatsächliche Identifikation mit dem Körper, den Gedanken, Gefühlen, Fähigkeiten ist der nächste Schritt. Am Anfang steht avidya, die fälschliche Ansicht, und als nächstes sind wir asmita, wir kommen zu einer Identifikation unseres Ichs: „So bin ich, das bin ich“.

Audio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.