Kapitel 2, Vers 30

Deutsche Übersetzung:

Die yamas bestehen aus Nicht-Verletzen, Wahrhaftigkeit, Nichtstehlen, Enthaltsamkeit und Unbestechlichkeit.

Sanskrit Text:

ahiṁsā-satya-asteya brahmacarya-aparigrahāḥ yamāḥ ||30||

अहिंसासत्यास्तेय ब्रह्मचर्यापरिग्रहाः यमाः ॥३०॥

ahimsa satya asteya brahmacharya aparigrahah yamah ||30||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • ahiṁsā = nicht verletzen, Gewaltlosigkeit
  • satya = Wahrhaftigkeit, die Wahrheit sagen, nicht lügen
  • asteya = nicht stehlen
  • brahma = Gott, ein höheres Ideal
  • carya = wandeln in
  • brahmacarya = Wandeln im Bewusstsein eines höheren Ideals, im Bewusstsein Gottes handeln, Mönch-Sein, das Zölibat
  • leben, Enthaltsamkeit
  • aparigrahā = Unbestechlichkeit, nicht Horten, Anspruchslosigkeit
  • yamā = Regeln im Umgang mit anderen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.