Kapitel 2, Vers 21

Deutsche Übersetzung:

Das Gesehene ist für den Sehenden da.

Sanskrit Text:

tadartha eva dṛśyasya-ātmā ||21||

तदर्थ एव दृश्यस्यात्मा ॥२१॥

tadartha eva drishyasya atma ||21||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • tad = dessen
  • artha = Zweck, Ziel
  • eva = allein, nur
  • dṛśyasya = des Gesehenen, Prakriti, Schöpfung, Kosmos
  • ātmā = Wesen, Natur, Selbst, wahres Selbst, Drastu

Kommentar

Das physische Universum hat keinen Selbstzweck, sondern es ist für purusha da, für das Bewußtsein dahinter, für seine Erfahrung.

Audio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.